Startseite
  Über...
  Archiv
  Aktuelles
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/schreibender

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Blendung

Seine Augen wurden heiß, das Blut brannte durch die Adern, als er sich mit der weißglühenden Eisenstange in seiner schwachen Hand, die starke hinter seinem Rücken haltend, ihnen näherte; das letzte, was er sah, in diesen Augen, war das Licht, dann nur noch die selbst auferlegte Dunkelheit, als die Stange sie berührte. Kein Schmerz mehr, nicht einmal in der bereits verbrennenden schwachen Hand, sondern allein die neue Blindheit; es war überstanden.

Allein im Nichts.

 

Vorläufige Version.

1.12.11 04:34


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung